spinner

Stanserhorn

Gerade mal 15 Minuten von Luzern befindet sich das Stanserhorn im wunderschönen Kanton Nidwalden. Feiern Sie Ihren Anlass in luftiger Höhe. Möchten Sie einen speziellen Ausflug zusammen unternehmen oder abends einen Berg exklusiv für sich haben? Das Team des Drehrestaurant Rondorama® organisiert dies gerne für Sie. Nach der Fahrt mit der Standseilbahn aus dem Jahr 1893, schweben Sie mit der welteinzigen Luftseilbahn CabriO aufs Stanserhorn – 1'900 Meter über dem Alltag. Mit Wind im Haar geniessen Sie ein einzigartiges Bahnerlebnis.

Erlebnis und Genuss

100 Kilometer Alpenpanorama und zehn Schweizer Seen liegen zu Ihren Füssen und kulinarische Höhenflüge im Drehrestaurant Rondorama® warten auf Sie. Lassen Sie die Berge an Ihnen vorbeiziehen und geniessen Sie die Aussicht.

Das Stanserhorn ist ein Pflanzenschutzgebiet und Kraftort zugleich. Gerne erzählt Ihnen der Stanserhorn-Ranger mehr dazu. Eine Rangerin und 16 Ranger sind als Voluntäre auf dem Stanserhorn unterwegs. Somit geniessen Sie die Führung kostenfrei – bereichert um viele wertvolle Informationen.

Nachhaltiges Engagement

Das Stanserhorn geht seit je her im Einklang und Gleichschritt mit der Natur. Auf dem Stanserhorn gibt es die Artenvielfalt des Pflanzenschutzgebietes. Das Gebrauchwasser wird aus Regenwasser aufbereitet, eine Sonnenkollektoranlage heizt das Warmwasser und übernimmt den Löwenanteil der Raumheizungen im Drehrestaurant Stanserhorn. 

Die Stanserhorn-Bahn engagiert sich seit Jahren für eine nachhaltige Entwicklung auf dem Berg. Schrittweise sanierte sie ihre Gebäude und die Bahnen. Dabei nutzt sie erneuerbare Energien und die passive Solarenergie durch eine intelligente Solararchitektur für das Bergrestaurant, welches aus lokalem Holz gebaut ist. Die installierte 56 m2 Solarthermieanlage erzeugt rund 25’000 kWh/a und die 24.7 kW starke PV-Anlage produziert 22’000 kWh/a. Zusammen mit der Wärmerückgewinnung generieren die Bahnen rund 60’000 kWh/a oder ca. 11% des Gesamtenergiebedarfs. 2014 sanierten die Bahnen die Gebäudehülle der Talstation und schlossen sie an das lokale Holzschnitzel-Fernwärmenetz an.

Auf dem Berg existiert zudem keine Wasserleitung. Für die gesamte Wasserversorgung wird das Meteorwasser gereinigt und genutzt. Das Regenwasser vom Dach wird als Trinkwasser aufbereitet und das Brauchwasser auf der Dachterrasse gesammelt, sodass die ganzen Stanserhorn-Anlagen autonom mit Wasser versorgt werden. Auf den WCs wird mit Regenwasser gespühlt. Das Restaurant und der Kühlraum verfügen über eine Wärmerückgewinnungsanlage. Die Cabrio-Bahn fährt mit energieeffizientem Eco-Modus und verbraucht jährlich etwa 10% weniger Strom als vor der Sanierung. Eine Etappe im ökologischen Ausbau betraf die Talstation im Jahr 2014. Zur energetischen Sanierung gehörten die Modernisierung der Gebäudehülle mit 3-fach verglasten Fenstern und der Anschluss an das Fernwärmenetz.

Der Küchenchef sammelt seine Zutaten aus möglichst nächster Nähe zusammen und kennt seine Kulinarikpartner. Die Küche ist regional und saisonal. Es kann vorkommen, dass ein Gericht am Ende des Tages ausgeht. Alle Zutaten stammen aus der Schweiz und dem Alpenraum. Dabei wird bewusst auf exotische Produkte verzichtet.  Ausnahmen sind: Kaffee, Schwarztee, Schokolade, Zimt, Vanille. Es wird ausschliesslich Schweizer Fleisch verwendet. Im Drehrestaurant gibt es nur noch Glasflaschen sowie Offenausschank. Auf PET wird überall verzichtet.  

Wanderkarten und Prospekte werden bewusst ohne Preise gedrukt, damit diese mehrjährig genutzt werden können. Benötigtes Material wird auf nachhaltiges Papier und ausschliesslich in der Schweiz gedruckt. 

Informationen

Öffnungszeiten Bahnen

April bis November

Ideen für Gruppenaktivitäten

Führung mit dem Ranger auf dem Berg, Technische Rangerführung durch den Maschinenraum, Spaziergang um den Gipfel (30 Minuten)

 

Standort und Kontakt

Stanserhorn-Bahn
Stansstaderstrasse 19
6370 Stans
+41 (0)41 618 80 40
infocabrio.ch
www.cabrio.ch